IRUS Fund

Im Jahr 2007 legte NEINVER den IRUS European Property Fund auf, den ersten von NEINVER verwalteten Privatanleger-Fonds für gewerbliche Immobilien. Die Strategie des IRUS Fund konzentriert sich auf den Erwerb von Outlet-Centern und Einkaufszentren in Europa.

Bereits zum Start im Februar 2007 verfügte der IRUS Fund über Kapitalzusagen in Höhe von 480 Millionen Euro von Seiten renommierter institutioneller Investoren aus Europa. NEINVER selbst hält 20 Prozent der Fondsanteile.


Im Jahr 2007 legte NEINVER den IRUS European Property Fund auf

 


Nach Ablauf des sechsjährigen Verpflichtungszeitraums hatte der Fonds seine Verfügungssumme zu 100 Prozent investiert. Infolge dieser Transaktionen verwaltet der Fonds aktuell 13 Liegenschaften in fünf Ländern mit insgesamt 290.000 m2 Bruttomietfläche und einem Wert von über 1 Milliarde Euro.