NEINVER in Italien

Mit der Gründung von NEINVER Italien im Jahr 2000 wurde das internationale Expansionsvorhaben weiter vorangetrieben. Gleichzeitig betrat NEINVER damit einen der größten europäischen Märkte für das Management von Outlet-Centern. Der italienische Markt ist gekennzeichnet durch umfangreiche Immobilienbestände, einen hohen Wettbewerbsdruck und der kontinuierlichen Nachfrage eines mit Outlet-Centern durchaus vertrauten Publikums. NEINVER stellte sich der Herausforderung, erweiterte sein Konzept und entwickelte ein einzigartiges, internationales Modell: die Dachmarke The Style Outlets.

NEINVER positionierte sich 2004 mit der Entwicklung von Vicolungo Outlets, 2009 von ICSC als Benchmark-Projekt im europäischen Markt ausgezeichnet, im italienischen Markt.  2007 erweiterte NEINVER seine Präsenz in Italien durch Erwerb von Castel Guelfo Outlets.

Seither baut NEINVER beide Objekte nach den Standards seiner neuen Marke The Style Outlets ständig weiter aus. Dieses ehrgeizige Vorhaben hat dazu beigetragen, dass NEINVER mittlerweile der zweitgrößte Betreiber von Outlet-Centern in Europa ist.