NEINVER in Deutschland

Die NEINVER-Gruppe zählt zu den größten und erfahrensten Immobilienunternehmen in Europa und ist einer der Marktführer im Sektor für Outlet-Center. Gegenwärtig sind wir in sechs europäischen Ländern – Deutschland, Frankreich, Spanien, Polen, Italien und Portugal – aktiv. Dabei setzen wir auf ein umfassendes Management, das sämtliche Aspekte abdeckt: von Design über Entwicklung und Leasing bis hin zu Asset Management und Fondsmanagement.

Die Gründung von NEINVER Deutschland erfolgte im Jahr 2009 mit dem Erwerb des Designer-Outlets in Zweibrücken, das bereits einen gewissen Kultstatus erreicht hatte. Das Zweibrücker Outlet-Center wurde für den von NEINVER aufgelegten IRUS Fund akquiriert. Durch Ausbau, Modernisierung und Überführung des Centers in die Marke The Style Outlets machte NEINVER Zweibrücken The Style Outlets zu einem der renommiertesten Outlets in Deutschland mit über 30.000 m2 Bruttomietfläche GLA (21.000 m² Verkaufsfläche) und einem Einzugsgebiet mit mehr als 15 Millionen potenziellen Kunden aus Deutschland, Frankreich und Luxemburg. Mit seinem erfolgreichen Management stärkt NEINVER seine Stellung als zweitgrößter europäischer Betreiber von Outlet-Centern und festigt den Ruf seiner neuen Marke The Style Outlets als innovatives Outlet-Konzept. In 2011 konnte Zweibrücken The Style Outlets über 3,3 Millionen Besucher begrüßen. Dies entspricht einem Plus von über 83% seit der Übernahme des Centers in 2009.

Mit dieser Transaktion erschloss sich NEINVER einen neuen großen Markt und trieb die Internationalisierungsstrategie der Gruppe in Europa voran. Aktuell hat sich NEINVER zum Ziel gesetzt, seine Position im deutschen Markt weiter zu festigen und seine Expansion durch Entwicklung und Übernahme neuer Outlet-Center gemeinsam mit dem strategischen Partner MAB Development im mitteleuropäischen Raum weiter voranzutreiben.